DATENSCHUTZ

Datenschutzhinweis

Die Rüssmann GmbH legt großen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Sämtliche Web-Aktivitäten der Rüssmann GmbH erfolgen auf der Grundlage der Vorgaben der Gesetze zum Datenschutz der Bundesrepublik Deutschland (BDSG). Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen Auskunft darüber, wie die Rüssmann GmbH mit Informationen umgeht, die während Ihres Besuchs auf der Webseite der Rüssmann GmbH erhoben und verwendet werden.

Anonyme Datenerhebung

Bei Ihrem Besuch auf dieser Website und den Unterseiten von www.ruessmann-gmbh.de sind keine Angaben zur Person des Besuchers erforderlich. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne konkreten Personenbezug. Erfasst werden insbesondere die von Ihrem Rechner verwendete IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und Browsertyp sowie die von Ihnen besuchten Seiten. Diese Daten werden zu statistischen Zwecken und zum Bereitstellen der Dienste erhoben, verwendet und anonymisiert gespeichert und ermöglichen keinen Rückschluss auf Ihre konkrete Person.

Anonyme Datenerhebung

Bei Ihrem Besuch auf dieser Website und den Unterseiten von www.ruessmann-gmbh.de sind keine Angaben zur Person des Besuchers erforderlich. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne konkreten Personenbezug. Erfasst werden insbesondere die von Ihrem Rechner verwendete IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und Browsertyp sowie die von Ihnen besuchten Seiten. Diese Daten werden zu statistischen Zwecken und zum Bereitstellen der Dienste erhoben, verwendet und anonymisiert gespeichert und ermöglichen keinen Rückschluss auf Ihre konkrete Person.

Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten

Der Begriff der personenbezogenen Daten ist im Bundesdatenschutzgesetz definiert. Danach sind dies Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen also beispielsweise Ihr Name, Ihre Postanschrift, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihr Geburtsdatum. Solche Daten werden nur dann gespeichert, wenn Sie diese freiwillig der Rüssmann GmbH zur Verfügung stellen, z. B. wenn Sie Informationsmaterial abrufen oder Newsletter abonnieren.

 

Die Rüssmann GmbH nutzt Ihre persönlichen Daten ausschließlich zu Zwecken der technischen Administration der Webseiten, um Ihnen Zugang zu besonderen Informationen zu geben oder zur sonstigen Kommunikation mit Ihnen.

 

Folgende Daten werden in Log-Dateien gespeichert:

 

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners

  • Anfrage des Clients

  • http-Antwort-Code

Wahlmöglichkeit

Sie entscheiden frei darüber, welche Informationen Sie der Rüssmann GmbH zur Verfügung stellen. Falls Sie keine Informationen übermitteln wollen, sind möglicherweise einzelne Inhalte der Webseite der Rüssmann GmbH für Sie nicht zugänglich.

Cookies

Für die statistische Auswertung setzen wir Cookies ein. Cookies sind Dateien, die auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden können und der Erleichterung der Navigation dienen. Dadurch ist es möglich, Ihren Computer beim nächsten Aufruf der Seite der Rüssmann GmbH automatisch wiederzuerkennen. Cookies helfen uns, Informationen über die Nutzung der Webseite der Rüssmann GmbH zu erhalten. Je nach Einstellung akzeptiert Ihr Internet-Browser Cookies automatisch. Sie können die Einstellungen Ihres Browsers jederzeit ändern und die Webseite der Rüssmann GmbH auch ohne Cookies nutzen.

Sicherheit

Die Rüssmann GmbH trifft Vorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigten Zugriffen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Weitergabe an Dritte

Ihre Daten werden an verbundene Unternehmen und Dienstleistungspartner weitergegeben, die in unserem Auftrag für uns tätig sind (z. B. IT-Dienstleister). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Ihrer ausdrücklichen Einwilligung bedarf auch die Weitergabe Personenbezogener Daten an Dritte, insbesondere dann, wenn diese Dritten außerhalb des Geltungsbereiches des Rechtes der Europäischen Union ansässig sind. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Soweit externe Dienstleister mit Ihren Personenbezogenen Daten in Berührung kommen, haben wir durch rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch regelmäßige Kontrollen sichergestellt, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze einhalten.

Links zu anderen Webseiten

Diese Erklärung zum Datenschutz gilt für den Auftritt www.ruessmann-gmbh.de der Rüssmann GmbH. Die Webseiten in diesem Auftritt können Links auf andere Anbieter innerhalb und außerhalb der Rüssmann GmbH enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

 

Wenn Sie die Webseite der Rüssmann GmbH verlassen, wird empfohlen, die Datenschutzerklärung bzw. Datenschutzrichtlinie jeder anderen Webseite, die unter Umständen personenbezogene Daten sammelt, sorgfältig zu studieren.

Auskunftsrecht

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten wenden:

Deutsche Datenschutz Consult GmbH

Christoph Heinrich

www.deutsche-datenschutz-consult.de

Stresemannstraße 29

22769 Hamburg Germany

Telefon: +49 40 228 60 70 402

Email: datenschutz@ruessmann-gmbh.de

 

Auf Anforderung teilen wir Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Zusätzlich haben Sie nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung dieser personenbezogenen Daten.

Google Analytics

Gemäß der Vereinbarung zwischen Google und dem Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit ist eine datenschutzkonforme und beanstandungsfreie Nutzung von Google Analytics unter bestimmten Bedingungen möglich. Insbesondere weisen wir darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um die IP-Masking Funktion „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten.

 

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Informationen zum Einsatz von Google Analytics:

 

Diese Webseite verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

 

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

 

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter tools.google.com/dlpage/gaoptout bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/  (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz). Weitere Informationen erhalten Sie unter www.google.com/privacy/privacy-policy.html.

Datenschutzerklärung für Kunden und Interessenten

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

 

Kai Franke im Hause Rüssmann GmbH, Von-Bronsart-Str. 3 a, 22885 Barsbüttel

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Deutsche Datenschutz Consult GmbH
Christoph Heinrich
www.deutsche-datenschutz-consult.de
Stresemannstraße 29
22769 Hamburg Germany
Telefon: +49 40 228 60 70 402
Email: datenschutz@ruessmann-gmbh.de

Geschäftliche Korrespondenz

Wenn Sie mit uns über das Medium Email korrespondieren, erfassen, speichern und verarbeiten wir Ihren Namen, Ihre Email-Adresse und sämtliche Inhalte der Korrespondenz. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zur Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen oder der verantwortlichen Stelle, die Sie repräsentieren.
 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist in der Regel Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn die Kommunikation zur Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen selbst geschieht. Repräsentieren Sie ein Unternehmen in der Kommunikation mit uns, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. I lit. f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse in dem Aufbau und der Betreuung von Geschäftsbeziehungen liegt. Im Einzelfall kann die Verarbeitung auch auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO basieren, wenn Sie uns für die Kontaktaufnahme und/oder Korrespondenz Ihre Einwilligung gegeben haben.
 

Sofern für die Vertragserfüllung oder gesetzlich erforderlich, offenbaren oder übermitteln wir personenbezogene Daten unserer Kunden an Dritte nur, sofern dies der Erbringung unserer Leistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO dient, gesetzlich gem. Art. 6 Abs. 1 lit c. DSGVO vorgeschrieben ist, unseren Interessen oder denen der Kunden an einer effizienten und kostengünstigen Leistungserbringung als berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO dient, oder im Rahmen einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO. Mögliche Dritte, denen Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden können, sind
 

  • für die Leistungserbringung eingebundene externe Fachkräfte, und

  • an der Vertragserfüllung erforderlicherweise oder typischerweise beteiligte Dritte,
    wie z.B. Abrechnungsstellen oder vergleichbare Dienstleister.

     

Ihre Daten werden grundsätzlich nur so lange aufbewahrt, wie sie für die Bearbeitung der Korrespondenz benötigt werden. Daneben sind wir gesetzlich verpflichtet, geschäftliche Korrespondenz für einen Zeitraum von 6 Jahren aufzubewahren. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt insoweit auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Nach Ablauf dieser Aufbewahrungspflichten werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.
 

Ihre Rechte

Sie können Auskunft über Verarbeitungsvorgänge in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten verlangen. Daneben haben Sie das Recht, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Übertragbarkeit und/oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Soweit Sie Ihr Recht auf Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Berichtigung geltend gemacht haben, können Sie zudem entsprechende Unterrichtung der Empfänger Ihrer Daten verlangen.
 

Des Weiteren können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde über Verarbeitungsvorgänge beschweren und gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen.
 

Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie im Rahmen der Nutzung unserer Dienste und der Inanspruchnahme unserer Leistungen/Dienstleistung nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

Datenschutzerklärung für E-Mail-Bewerber bei der Fa. Rüssmann GmbH

Aufgrund einer von Ihnen ausgelösten E-Mail-Bewerbung verarbeitet die Fa. Rüssmann Ihre personenbezogenen Daten, die Sie für die Zwecke der Bewerbung elektronisch zur Verfügung stellen. Fa. Rüssmann behandelt alle personenbezogenen Daten gemäß den geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen vertraulich und ausschließlich für die Zwecke Ihrer Bewerbung.

 

  • Datenspeicherung, Datennutzung und Datenlöschung
    Die von Ihnen übermittelten Daten und Dateien werden ausschließlich für Zwecke der Bearbeitung Ihrer E-Mail-Bewerbung verarbeitet und genutzt. Zugriff auf Ihre Daten haben nur die mit der Personalentscheidung befassten Mitarbeiter der Fa. Rüssmann GmbH. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten und Dateien können - sofern Ihre Bewerbung erfolgreich ist - in einem Beschäftigungsverhältnis von der Fa. Rüssmann für die Beschäftigungszwecke weiter verarbeitet und genutzt werden.

    Sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, speichert Fa. Rüssmann die übermittelten Daten und Dateien für sechs Monate nach erfolgter Absage, um spätere Fragen zu der Bewerbung beantworten zu können. Nach Ablauf von sechs Monaten werden die Daten und Dateien gelöscht.

    Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens erfolgt auf der Grundlage von § 26 Abs. 1 BDSG. Die Verarbeitung zur Verteidigung gegen Ansprüche aus dem AGG erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse darin liegt, nachweisen zu können, dass durch unsere Auswahl oder andere Entscheidungen keine Ansprüche aus dem AGG entstanden sind.

    Es besteht jederzeit die Möglichkeit, die Bewerbung zurückzuziehen. Das Zurückziehen der Bewerbung führt dazu, dass Ihre Daten umgehend gelöscht werden. Allein die Rücknahme der Bewerbung durch Sie wird zur Verteidigung gegen Ansprüche aus dem AGG für einen Zeitraum von 6 Monaten aufbewahrt.

    Ferner können Sie im Rahmen der E-Mail-Bewerbung jederzeit verlangen, dass einzelne von Ihnen übermittelte Daten berichtigt oder Dateien gelöscht werden. Fa. Rüssmann behält sich jedoch vor, für einen begrenzten Zeitraum von sechs Monaten eine beschränkte Anzahl Ihrer Daten zu speichern, um gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere Nachweispflichten aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG), nachkommen zu können.

 

  • Übermittlung der Daten an Dritte
    Die von Ihnen aufgrund Ihrer E-Mail-Bewerbung übermittelten Daten und Dateien werden nicht an Dritte übermittelt, es sei denn, es liegt eine gesetzliche Pflicht für die Übermittlung vor.

 

  • Ihre Rechte​
     

    • Widerspruchsrecht
      Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Basis unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) verarbeiten, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen. Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten zu Direktmarketingzwecken verarbeiten, kann der Widerspruch ohne Begründung erfolgen (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). In dem Fall stellen wir die Verarbeitung umgehend ein. Andernfalls sind die Gründe, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, darzulegen (Art. 21. Abs. 1 DSGVO), damit wir die Interessenabwägung des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO entsprechend neu bewerten können.​

       

    • ​Auskunftsrecht
      Sie haben das Recht, sich eine unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten einzuholen. Auf Anforderung teilen wir Ihnen nach geltendem Recht in schriftlicher Form mit, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen gespeichert haben. Dies beinhaltet ebenfalls die Herkunft und die Empfänger Ihrer Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung.
    • Recht auf Berichtigung
      Sie haben das Recht, Ihre bei uns gespeicherten Daten bei Unrichtigkeit berichtigen zu lassen.

       
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
      Des Weiteren können Sie die Verarbeitung Ihrer Daten unter den Voraussetzungen des Art. 18 Abs. 1 DSGVO einschränken lassen (zum Beispiel wenn die Richtigkeit bestritten wird oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist). Davon betroffene Daten dürfen wir dann nur noch unter den Voraussetzungen des Art. 18 Abs. 2 DSGVO verarbeiten (zum Beispiel mit Ihrer Einwilligung oder zur Ausübung von oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche).

       
    • Recht auf Löschung
      Sie können ebenfalls unter den Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 lit. a-f DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen (zum Beispiel wenn wir die personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist), soweit nicht die Ausnahmen von Art. 17 Abs. 3 lit. a-e DSGVO greifen (zum Beispiel wo wir gesetzlich verpflichtet sind, die Daten zu verarbeiten).

       
    • Recht auf Datenübertragbarkeit
      Sie sind berechtigt, von uns die Bereitstellung der uns übermittelten personenbezogenen Daten in einem Format zu verlangen, welches die Übermittlung an eine andere Stelle erlaubt.

       
    • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
      Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde Ihrer Wahl zu wenden, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns unrechtmäßig ist. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist: Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, Holstenstraße 98, 24103 Kiel.

       
    • Keine automatisierte Entscheidungsfindung
      Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie im Rahmen der Nutzung unserer Dienste und der Inanspruchnahme unserer Leistungen/Dienstleistung nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

  • Kontaktdaten
    Verantwortlicher gemäß DSGVO:
    Rüssmann GmbH, Herr Kai Franke, Von-Bronsart-Str. 3 a, 22885 Barsbüttel, Tel. 040/670 67-0

    Kontakt Datenschutzbeauftragter gemäß DSGVO:
    datenschutz@ruessmann-gmbh.de

Datenschutzerklärung für Bewerber bei der Fa. Rüssmann GmbH

Sie haben uns Ihre Bewerbung in Form von Papierunterlagen zugeschickt.

Hiermit informieren wir Sie, wie wir mit Ihren Daten umgehen.

  1. Datenspeicherung, Datennutzung und Datenlöschung
    Fa. Rüssmann behandelt alle personenbezogenen Daten gemäß den geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen vertraulich und ausschließlich für die Zwecke Ihrer Bewerbung.
    Die von Ihnen übermittelten Daten werden ausschließlich für Zwecke der Bearbeitung Ihrer Bewerbung verarbeitet und genutzt. Zugriff auf Ihre Daten haben nur die mit der Personalentscheidung befassten Mitarbeiter der Fa. Rüssmann GmbH. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten können - sofern Ihre Bewerbung erfolgreich ist - in einem Beschäftigungsverhältnis von der Fa. Rüssmann für die Beschäftigungszwecke weiter verarbeitet und genutzt werden.

    Ihre personenbezogenen Daten, die Sie für die Zwecke der Bewerbung zur Verfügung stellen, werden hier nicht elektronisch in einer Datenbank erfasst. Es erfolgt lediglich ein Scannen Ihrer Unterlagen, um diese zwecks Bearbeitung der Bewerbung auf unserem Server zu hinterlegen (als pdf-Datei). Ihre Original-Unterlagen erhalten Sie anschließend zurück.

    Sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, speichert Fa. Rüssmann die gescannten Daten und Dateien für sechs Monate nach erfolgter Absage, um spätere Fragen zu der Bewerbung beantworten zu können. Nach Ablauf von sechs Monaten werden die Dateien endgültig gelöscht und die Papierunterlagen physikalisch vernichtet.

    Es besteht jederzeit die Möglichkeit, die Bewerbung zurückzuziehen. Das Zurückziehen der Bewerbung führt dazu, dass Ihre Daten umgehend gelöscht / vernichtet werden.

    Ferner können Sie im Rahmen der Bewerbung jederzeit verlangen, dass einzelne von Ihnen übermittelte Daten berichtigt oder Dateien gelöscht werden. Fa. Rüssmann behält sich jedoch vor, für einen begrenzten Zeitraum von sechs Monaten eine beschränkte Anzahl Ihrer Daten zu speichern, um gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere Nachweispflichten aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG), nachkommen zu können.

    Weiterhin können Sie Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Sie haben das Recht, sich bei der unter Punkt 5 genannten Aufsichtsbehörde zu beschweren.

     

  2. Übermittlung der Daten an Dritte
    Die von Ihnen aufgrund Ihrer Bewerbung übermittelten Daten werden nicht an Dritte übermittelt, es sei denn, es liegt eine gesetzliche Pflicht für die Übermittlung vor.

     

  3. Widerruf
    Sie können jederzeit die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung der von Ihnen im Rahmen der Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu senden Sie eine formlose E-Mail an den Datenschutzbeauftragten der Fa. Rüssmann (siehe Punkt 5). Im Übrigen gelten auch hierfür die oben genannten Fristen.

     

  4. Sicherheit
    Die Fa. Rüssmann stellt mit technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen (§ 9 BDSG) entsprechend dem aktuellen Stand der Technik sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten vor unzulässigen Dateneingriffen wie beispielsweise Datenverlust, Zerstörung, vorsätzlichen Manipulations-handlungen oder Zugriff von unberechtigten Dritten geschützt werden.

     

  5. Kontaktdaten
    Verantwortlicher gemäß DSGVO:
    Rüssmann GmbH, Herr Kai Franke, Von-Bronsart-Str. 3 a, 22885 Barsbüttel, Tel. 040/670 67-0

    Kontakt Datenschutzbeauftragter gemäß DSGVO:
    datenschutz@ruessmann-gmbh.de

    Zuständige Aufsichtsbehörde:
    Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, Holstenstraße 98, 24103 Kiel

Änderungen der Datenschutzhinweise

Wir behalten uns vor, die Datenschutzhinweise zu ändern und zu erweitern.